Deutsche Gedenkhalle im Bild

Hervorgehoben

aus dem Kunstmuseum Hamburg.

Bildverzeichnis
Alsen-29.7.1864
Belle Alliance-1815
Berliner Kongreß
Bismarck-Napoleon
Cheruskerf√ľrst-Hermann
Denker-Dichter-Deutschland
Deutsche an die Front
Deutscher Reichstag
Ein Reich, ein Volk, ein Gott
Friedrich der Gro√üe-√Ėsterreich
Friedrich der Große-Schlacht
Friedrich I.-König von Preußen
Friedrich II.-Kaiser Joseph II.
Friedrich Wilhelm IV.-Eid
Friedrich Wilhelm IV.-Kaiser Wilhelm I.
Friedrich-Barbarossa
Garderegiment-Gardedivision
Gebhard Leberecht von Bl√ľcher
Generalfeldmarschall-Graf von Moltke
Gustav Adolf-König
Heinrich V.
Kaiser Friedrich II.
Kaiser Friedrich II.-Heerschau
Kaiser-Otto I.
Kaiser-Wilhelm I.
Karl der Große-St.Petersburg
Karl V.-Antwerpen
König Friedrich I.
König von Preußen-Breslau
König Wilhelm I.-Berlin
König Wilhelm I.-Bismarck
Konzil-Konstanz
Krönung-König Wilhelm I.
Leibhusarenbrigade-Kaiser Wilhelm II.
Linienschiffsgeschwader-1903
Ludwig der Bayer
Luipold von Bayern-Prinzregent
Martin Luther
Otto von Bismarck
Rudolf von Habsburg
Schillsche Jäger-Schillsches Freikorps
Schlacht-Fehrbellin
Vaterland-Gaben
Westfälischer Friede
Wilhelm I.-Kaiserproklamation
Zorndorf-Schlacht

Beschreibungen zu den Kunstdrucken.
Deutsche Gedenkhalle: Cheruskerf√ľrst Hermann
Deutsche Gedenkhalle: Karl der Große
Deutsche Gedenkhalle: Kaiser Otto I.
Deutsche Gedenkhalle: Friedrich Barbarossa
Deutsche Gedenkhalle: Kaiser Friedrich II.
Deutsche Gedenkhalle: König Heinrich V.
Deutsche Gedenkhalle: Graf Rudolf von Habsburg
Deutsche Gedenkhalle: Ludwig der Bayer/Ludwig IV.
Deutsche Gedenkhalle: Konzil zu Konstanz
Deutsche Gedenkhalle: Karl V. in Antwerpen
Deutsche Gedenkhalle: Martin Luther
Deutsche Gedenkhalle: König Gustav Adolf
Deutsche Gedenkhalle: Westfälischer Friede
Deutsche Gedenkhalle: Schlacht bei Fehrbellin
Deutsche Gedenkhalle: Friedrich I.
Deutsche Gedenkhalle: König Friedrich I.
Deutsche Gedenkhalle: Friedrich der Große
Deutsche Gedenkhalle: Schlacht von Zorndorf
Deutsche Gedenkhalle: Friedrich der Gro√üe und die √Ėsterreicher
Deutsche Gedenkhalle: König Friedrich II. und Kaiser Joseph II.
Deutsche Gedenkhalle: Vereinigung der großen Geister Deutschlands
Deutsche Gedenkhalle: Friedrich Wilhelm IV. und Kaiser Wilhelm I.
Deutsche Gedenkhalle: Schillsche Jäger/Schillsches Freikorps
Deutsche Gedenkhalle: Volksopfer im Jahre 1813
Deutsche Gedenkhalle: Aufruf an mein Volk
Deutsche Gedenkhalle: Gebhard Leberecht von Bl√ľcher
Deutsche Gedenkhalle: Belle Alliance im Jahre 1815
Deutsche Gedenkhalle: Huldigung vor König Friedrich Wilhelm IV.
Deutsche Gedenkhalle: Krönung König Wilhelms I. zu Königsberg
Deutsche Gedenkhalle: 2. Bataillion des 24. preußischen Infanterieregiments
Deutsche Gedenkhalle: Abreise des Königs Wilhelm I. zur Armee
Deutsche Gedenkhalle: Sturm des 1. Garderegiments auf St.Privat
Deutsche Gedenkhalle: Bismarck und Napoleon
Deutsche Gedenkhalle: Generalfeldmarschall Graf von Moltke
Deutsche Gedenkhalle: König Wilhelm I., Bismarck und Graf von Moltke
Deutsche Gedenkhalle: Kaiserproklamation in Versailles
Deutsche Gedenkhalle: Prinzregent Luipold von Bayern
Deutsche Gedenkhalle: Berliner Kongreß
Deutsche Gedenkhalle: Kaiser Wilhelm I.
Deutsche Gedenkhalle: F√ľrst Otto von Bismarck
Deutsche Gedenkhalle: Letzte Heerschau Kaiser Friedrichs III.
Deutsche Gedenkhalle: Erste deutsche Linienschiffsgeschwader 1903
Deutsche Gedenkhalle: Die Deutschen an die Front
Deutsche Gedenkhalle: Eröffnung des deutschen Reichstages
Deutsche Gedenkhalle: Ein Reich, ein Volk, ein Gott

Der Deutsch-amerikanische Nationalbund.

aus dem Kunstmuseum Hamburg

Der Kampf um deutsche Kultur in Amerika.

Es ist auf den vorhergehenden Bl√§ttern dieser Schrift so h√§ufig vom Deutsch-Amerikanischen Nationalbund die Rede gewesen, da√ü es besonders den Lesern im Vaterland erw√ľnscht sein mag, N√§heres √ľber ihn zu erfahren.

Ich habe in der Rede √ľber die deutsche Bewegung in Amerika versucht, im allgemeinen zu schildern, welche geistigen und politischen Str√∂mungen den Gedanken eines einheitlichen Zusammenschlusses emportrugen. Es ist bezeichnend, da√ü der Ansto√ü zur praktischen Verwirklichung des Gedankens von Pennsylvanien ausging, dem Staate, der bis tief ins neunzehnte Jahrhundert hinein als der eigentliche Sitz des amerikanischen Deutschtums galt und wo sich, wie die gro√üe Pionierfeier des Jahres 1883 zeigte, die geschichtliche √úberlieferung am treuesten und st√§rksten erhalten hatte.

Weiterlesen

Gedanken √ľber die Zukunft des Deutschtums in Amerika.

aus dem Kunstmuseum Hamburg

Der Kampf um deutsche Kultur in Amerika.

Das Ged√§chtnis an die gro√üe Pf√§lzerwanderung im Jahre 1710, das wir in diesen Tagen feiern, der eigentliche Anfang unserer Geschichte in diesem Lande, weckt mit dem sinnenden R√ľckblick in die Vergangenheit und der freudigen Umschau in die Gegenwart auch Gedanken der Zukunft.

So mischen sich ja auch an den Festtagen unseres eigenen Lebens Gef√ľhle der Erinnerung an vergangene Tage mit Vors√§tzen und Entschl√ľssen f√ľrs kommende Leben. Und aus dieser Stimmung heraus gebiert sich im Gem√ľte gesunder Menschen und V√∂lker eine Selbsterneuerung und Erh√∂hung des eigensten Lebens, die die Quelle alles wahren Fortschritts ist. D√ľrfen wir heute von einer Erneuerung deutsch-amerikanischen Lebens reden? Gibt es √ľberhaupt ein deutsch-amerikanisches Volkstum?

Weiterlesen

Die Deutschen in der amerikanischen Geschichtschreibung.

aus dem Kunstmuseum Hamburg

Der Kampf um deutsche Kultur in Amerika.

Der langgehegte Wunsch von Tausenden meiner deutsch-amerikanischen Landsleute ist heute endlich erf√ľllt: zum ersten Male seit dem f√ľnfundzwanzigj√§hrigen Bestehen der American Historical Association erscheint die Geschichte der amerikanischen Deutschen als gleichberechtigter Teil der amerikanischen Geschichte auf der Tagesordnung ihrer Verhandlungen.

Als Vertreter des deutsch-amerikanischen Nationalbundes darf ich vielleicht gerade darum, was ich √ľber die Bedeutung der deutsch-amerikanischen Geschichte zu sagen habe, mit einer pers√∂nlichen Erinnerung einleiten.

Es war im Oktober 1883 als die Zweihundertjahrfeier der Gr√ľndung von Germantown, der ersten bleibenden deutschen Ansiedlung in Amerika, gefeiert ward. Noch erinnere ich mich lebhaft des m√§chtigen und tiefgehenden Eindrucks, den diese Feier auf mein eigenes geschichtliches Denken und das vieler Deutsch-Amerikaner machte. An der √úberlieferung, da√ü uns verschiedene Generationen deutscher Einwanderer in Amerika vorausgegangen seien, hatte es unter uns Deutsch-Amerikanern ja nicht gefehlt. Aber nun entdeckten wir uns pl√∂tzlich als Glieder eines gewaltigen Volkstums, das in Amerika seine eigene Geschichte hatte, eine Geschichte, deren Anf√§nge mit der Gr√ľndung von Pennsylvanien zusammenfielen, derselben Kolonie, die den Gedanken der Religions- und Gewissensfreiheit zuerst verwirklicht hatte.

Weiterlesen