Elektroautos sind zeitintensiv.

Ashitaka sagt

Elektroautos sind zeitintensiv. Niemand hat dauerhaft Lust, länger als 5 Minuten zu warten, bis das Fahrzeug wieder über genügend Energie verfügt, ob nun in Form von Benzin/Diesel (primär) oder aufgeladenem Akku (sekundär). Und niemand hat Lust, sich daheim über die Energieversorgung Gedanken zu machen. Nach ein paar Nächten des Abwiegens kommt irgend ein anderes Thema daher, dass einem so oder so den Kopf zerbricht. [[freude]]

Dazu kommt, dass ein Tesla längst kein PKW mehr ist, sondern ein Tamagotchi, dass sich nach ständigen Updates und Streuung von nervenden Informationen sehnt. Das ist auf Dauer einfach nur nervig.

Elektrofahrzeuge sehe ich in meinem Umfeld nur dort, wo Zeit relativ ist (nicht arbeitende Ehefrauen und Kinder, gut strukturierte Unternehmen und Ruheständler). Bei uns am Golfplatz sieht man sie seit Tony Stark vermehrt. Er ist einfach geil, entspricht dem Vorstellungsbild jedes stotternden, grünen Kapitalisten.

Es ist ein gewisses Image, welches man mit den Drecksschleudern zu pflegen gedenkt. Die Wirkungsgrade sind so abartig geschönt und auf energetische Utopien ausgelegt (Strom fĂĽr ĂĽber vierzigtausend PKW’s mittels Pusteblumen und Photovoltaik), da lohn sich gar keine ehrlich aufwiegende Diskussion.

Die energetische Realität wird mal eben entfĂĽhrt und … tada … es kommt die Photovoltaikanlage und Speicherlösung fĂĽr Jedermann. [[freude]] Lachen tun vor allem die Mieter ohne Fläche oder Grund fĂĽr nen Stengel (dieses Jahr wohl 59% der Haushalte).

Hab irgendwo mal gehört, dass man auch einfach Fahrstuhl fahren kann, um das saubere Feeling einer solchen Fortbewegung zu genießen.

Herzlichst,

Ashitaka

Mexico und Peru im Bild

aus dem Kunstmuseum Hamburg.

Verzeichnis der Abbildungen:

Aged Quetzalcoatl-Raft of Serpents
Altar of Skulls
Aztec Lady-Priest Incantation
Aztec-Calendar Stone
Aztec-Princess
Beautiful Girl-Crying Bitterly
Birdlike-reality Women
Chamayhuarisca-Song
Cloud Serpent-Hunter God
Combat between Mexican and Bilimec Warriors
Demon-Izpuzteque
Empire of Incas-Races
Guardian of the Sacred Fire
Hall of the Columns-Palace of Mitla
Heavens Stood-Place
House of Bats
Imitation-Crab
in the House of Bats
Inca Fortress-Pissac
Infant War-God drives his Brethten
King who loved a Princess
Kings Sister-Valley of dry Bones
Macuilxochitl
Macuilxochitl-Pictures
Making one of each nation out of the clay of the earth
Male Divinity-Statue
Mexican Deity-Vienna Codex
Mexican-Goddess
Mexico-Map
Mitla-Palace
Mitla-Palace-Interior
Mother and Child
Nahua-Flood Myth
Nunnery-Chichen Itza
Nunnery-Chichen Itza-Details
Old Woman-Egg Home
Ollantay-tampu-Fortress
Penitent addressing the Fire
Prince who fled for his Life
Prince who went to found a City
Princess and the Gourds
Princess given a Vision
Princess who made Friends of the Owls
Princess-Statues
Prisoner fighting for his Life
Pyramid of Moon-San Juan Teotihuacan
Pyramid of the Sun-San Juan Teotihuacan
Quauhxicalli-Solar Altar of Sacrifice
Queen MĂło-Destiny foretold
Queen MĂło-Rejected Suitor
Quetzalcoatl-Ritual Mask
Ruins-Pyramid ox Xochicalco
Spirit of the dead Aztec-Evil Spirit
Statue of Tlaloc-Rain God
Sun appeared like the Moon
Tablet of the Cross
Teocalli-Pyramid of Papantla
Teoyaominqui
Tepoxtecatl
Tezcatlipoca-Lord of the Night Winds
Thonapa-Beautiful Youth
Tiahuanaco-Doorway
Valley of Mexico-Map
Vase-Chamá-Maya Deities
White Llama-Sacrifice
Wife at first indignantly
Younger one flew away

Siehe auch:
Orpheus: Mythen der Welt im Bild
Finnish Art
Mythen & Legenden von Babylonia & Assyrien im Bild

Finnische Kunst

aus dem Kunstmuseum Hamburg.

Bildverzeichnis:

Finnish Art
Finnish Art-Angel
Finnish Art-Baby
Finnish Art-Boy
Finnish Art-Canoe
Finnish Art-Child with Raven
Finnish Art-Child
Finnish Art-Children Happiness
Finnish Art-Children Head
Finnish Art-Children
Finnish Art-Chimes
Finnish Art-Church Service
Finnish Art-Citizens
Finnish Art-Costume Woman
Finnish Art-Crossbow
Finnish Art-Crying Woman
Finnish Art-Death and Angel
Finnish Art-Death and old Woman
Finnish Art-Death
Finnish Art-Death-Woman-Man
Finnish Art-Farm House
Finnish Art-Fight
Finnish Art-Fighter
Finnish Art-Forest Children
Finnish Art-Geese
Finnish Art-Girl with Sheep
Finnish Art-Grave
Finnish Art-Haye Bale
Finnish Art-Horse
Finnish Art-Little Child
Finnish Art-Little Girl
Finnish Art-Man and Woman
Finnish Art-Man
Finnish Art-Mermaid
Finnish Art-Mother and Child
Finnish Art-Myth
Finnish Art-Naked Woman
Finnish Art-Nymphe
Finnish Art-Osprey
Finnish Art-Owls
Finnish Art-Peoples
Finnish Art-Sailboat
Finnish Art-Scene
Finnish Art-Sky Woman
Finnish Art-Smith
Finnish Art-Snow Ski
Finnish Art-The Death
Finnish Art-Urban Scene
Finnish Art-Woman and Child
Finnish Art-Woman
Finnish-Child

Implosion und Konflikte im Inneren, militärischer Zwangsdienst statt BGE

Ashitaka sagt

Hallo,

> Es ist vernĂĽnftig anzunehmen, dass sich dieses BedĂĽrfnis nicht
> verändern wird. Wie es aber erfüllt wird, das kann keiner voraussagen.
> Vielleicht endet die Marktwirtschaft wirklich, weil sich herausstellt, dass
> sie untauglich ist, mit diesen Veränderungen mitzuhalten. Das ist sogar
> wahrscheinlich, denn wie soll Marktwirtschaft funktionieren, wenn 70% aller
> Menschen keine Arbeit mehr haben? Darauf hab ich keine Antwort, genau wie
> niemand sonst. Vielleicht ist das BGE nur ein kurzzeitiges Phänomen hin zu
> etwas anderem, wer weiĂź.

Ein solches Bedürfnis ist relativ, d.h. vom Systemzustand abhängig. Ob die Marktwirtschaft für immer endet, das wissen wir nicht. Was wir aber wissen, ist, dass ihre gegenwärtige Kapitalbasis (Verschuldung, Rechtsraumfinanzierung) abbrechen wird und was dies für Folgen (gemessen am derzeitigen Machtgefüge) nach sich ziehen wird. Und deshalb kommt nun die Militärunion, werden bei den nächsten Konflikten innerhalb der EU auch französische Kommandos in DE für Ordnung sorgen. Es ist nicht nur wahrscheinlich, dass die Staaten in den kommenden Schwankungsjahren in den Aufrüstungsmodus umschalten (Schocktheraphien, Innere Sicherheit, Verteidigung der Außengrenzen, Ausweitung der Einsätze), es ist bereits einvernehmlich beschlossen.

Opening statement on EU Defence plan in European Parliament

Und die dazu passende Story (der Hilferuf der BĂĽrger) wird kommen.

Die EU wird spätestens durch die kommende militärischen Krise (Zerfall der Nato-Fesseln) zum militärischen Global Player aufsteigen. Das ist die Roadmap. Immer wieder höre ich private Unterhaltungen, die das wichtigste Rad am Wagen (Militär) außer acht lassen, die sich lieber vom Eindruck fesseln lassen, dass die EU sich selbst abschafft, statt sich der Tatsache bewusst zu werden, dass es bereits die Entscheidung gibt.

Aber schon die kommende Deflation wird alle BedĂĽrfnisse und Handlungsmöglichkeiten von millionen EU-BĂĽrgern auf den Kopf stellen, auch die Annahme, dass die Haushalte (EU, Nation, Land, Kommune) oder auch ein BGE ĂĽber Jahrzehnte finanzierbar sind. Ich erinnere mal an den netten Film „Die kommenden Tage“, der dann heiĂźen wird „Dieses Tage.

Das neue BedĂĽrfnis wird heiĂźen: Sicherheit, Einreihen, Hartes Durchgreifen des Staates gegen die kommenden Staatsfeinde, Kampf gegen EU-Fremde.

Es mag sich diesen Abbruch jeder vorstellen wie er will. Ich will nur erklären, dass es aufgrund des Wandels, den das System vollziehen wird egal sein wird, ob 70% Arbeit haben oder nicht. Denn die Implosion ist Teil des Systems, das Elend im Äußeren und Inneren damit kein Problem in Bezug auf das System. Es ist ein von Debitisten und Machttheoretikern längst erklärtes Scheinproblem, welches rote Tüftler im Wahn der Gleichberechtigungslüge glauben lösen zu müssen.

Oder anders ausgedrückt: Es ist im Sinne des Systems, dass sich in ein paar Jahren Deutsche und Türken (Muslime) im Inneren die Köpfe einschlagen und das Land sich mit immer weiter anwachsenden Konflikten/Opfern (Terror, alles was Kopftuch trägt wird eine Bedrohung) für die Zukunft fit macht. Genau dafür wird die EU hochgerüstet und die Kommando-/Entscheidungsstruktur verändert.

Es kommen Zeiten in denen wir wichtigeres zu tun haben werden, als uns ĂĽber unsere Freizeit und ein BGE Gedanken zu machen.

EU-Militärunion macht große Erfolge: https://www.youtube.com/watch?v=y94R4tt1pfU

Wer weiß schon von dieser Rede? Wo wird schon informativ darüber berichtet, dass wir solche übereinstimmenden Ergebnisse noch nie nach dem zweiten Weltkrieg gehabt haben, dass die EU sich nun militärisch vereinen wird?! Das militärische Selbstbewusstsein wird nun in den kommenden Jahren zum Top Thema Nr. 1 in allen Medien.

Oder hierlang: http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=422766

Herzlichst Grüße an alle BGE-Träumenden,

Ashitaka

PS: Wer keine Arbeit hat, kommt an die Front oder in den militörischen Dienst. Wer BGE will, den stellen sie dann an die Wand.

Der Ursprung aller Macht ist das Wort. Das gesprochene Wort als
Quell jeglicher Ordnung. Wer das Wort neu ordnet, der versteht wie
die Welt im Innersten funktioniert.