Darf beim G-20-Gipfel in Hamburg scharf geschossen werden?

Transitus sagt

Hatten wir schon mal

Das kommt mir so bekannt vor. Hier im Osten 1989.

Das Schlimme ist nur, dass hier von einem „demokratischen“ Staat die Rede ist / sein sollte – nicht, wie damals, von einer Diktatur. Oder haben wir die nicht schon?
Mir kommt alles immer mehr wie Orwells „1984“ vor.

Dass eine angebliche Demokratie so viel Angst vor den MeinungsĂ€ußerungen des eigenen Volkes hat, dass man zur Waffengewalt – auch gegen unbewaffnete Demonstarten ? – bereit sein könnte, ist ein klares Zeichen, wie faul hier etwas im Staate „D“ ist.

Mal sehen, wohin uns das noch fĂŒhren wird …