Tore, T√ľrme und Brunnen aus vier Jahrhunderten deutscher Vergangenheit

aus dem Kunstmuseum Hamburg

Bildverzeichnsi der 59 Abbildungen unten.

‚ÄěSoll man rekonstruieren? Ich muss die Frage r√ľckhaltlos bejahen.

Vielleicht ist die Zahl der Menschen in Deutschland wie au√üerhalb heute noch nicht so sehr gro√ü, welche vorauszusehen verm√∂gen, als welch vitaler Verlust, als welch trauriger Krankheitsherd sich die Zerst√∂rung der historischen St√§tten erweisen wird. Es ist damit nicht nur eine Menge hoher Werte an Tradition, an Sch√∂nheit, an Objekten der Liebe und Piet√§t zerst√∂rt: Es ist auch die Seelenwelt dieser Nachkommen einer Substanz beraubt, ohne welche der Mensch zwar zur Not leben, aber nur ein hundertfach beschnittenes, verk√ľmmertes Leben f√ľhren kann.‚Äú

Hermann Hesse



























































Bildverzeichnis:

Altpörtel in Speyer
Altst√§dter Br√ľckenturm in Prag
an der Stadtmauer bei Merkendorf
an der Stadtmauer in Rothenburg
Anklamer Tor in Friedland in Mecklenburg
Apollobrunnen in N√ľrnberg
Au√üenansicht des Burgtors in L√ľbeck
B√§uerleinsturm und befestigte Stadtm√ľhle in Dinkelsb√ľhl
Blick auf die Stadtmauer von Rothenburg
Brunnen an der Stadtkirche in Eßlingen am Neckar
Brunnen bei der Stadtpfarrkirche in Regensburg
Brunnen in Klosterho Lichtental bei Badan Baden
Burgtor in L√ľbeck
das Lingelinger Tor in Stendal
das Rothenburger Tor in Dinkelsb√ľhl
das Ruhtor in Kempen am Niederrhein
das Schwedter Tor in Königsberg in der Neumark
das Stargarder Tor in Neubrandenburg
der Kick in de Kök in Reval
der Reichenturm in Zittau
der Rote Turm in Halle an der Saale
der Runde Turm in Undernach
der sch√∂ne Brunnen in M√ľnchen
die T√ľrme von Ravensburg
Ellingertor in Weißenburg am Sand
Fischkasten in Ulm
Floriansbrunnen in Salzburg
Fräuleinbrunnen in Vietigheim
G√§nsem√§nnchen Brunnen in N√ľrnberg
Gerechtigkeitsbrunnen auf dem Römerberg in Frankfurt am Main
Holstentor in L√ľbeck
Jerusalemer Tor in B√ľdingen
Judenturm in Zons am Niederrhein
Kapellenplatz Brunnen in Rothenburg
Klever Tor in Xanten
Krahnentor in Danzig
L√∂wenbrunnen und W√∂rnitzbrunnen in Dinkelsb√ľhl
Maintor in Sulzbach bei Kitzingen
Marktbrunnen in Mainz
Marktbrunnen in Schw√§bisch Gm√ľnd
Marktbrunnen in Urach
Merkurbrunnen in Augsburg
M√ľnzbrunnen in Hall in Tirol
Neptunsbrunnen in Merseburger Schloßhof
Neubrandenburger Tor in Friedland in Mecklenburg
Osthoventor in Soest
Perseusbrunnen in M√ľnchen
Ravensburger Tor in Wangen in Allgäu
Renaissance Brunnen in Horb
Rothenburg an der Stadtmauer
Schwedter Torturm in Prenzlau
St. Georgensbrunnen in Prag
St. Georgensbrunnen in Rothenburg
St. Georgensbrunnen in Schwäbisch Hall
Stadtmauer und Gr√ľner Turm in Dinkelsb√ľhl
Treptower Tor in Neubrandenburg
Turmgruppe an der Stadtmauer in Rothenburg
Venusbrunnen in Kolmar in Elsaß
Wiener Tor in Hainburg

Zum Abschied meine These: ‚ÄěHochkulturen scheitern an ihrer st√§dtischen Infrastruktur, immer‚Äú

Morpheus sagt

Einleitung:

Dieses Problem hatte ich bereits vor einiger Zeit dargestellt (hier und hier), aber ich m√∂chte es jetzt noch einmal etwas anders aufnehmen, weil immer wieder die Diskussion um die Nachhaltigkeit des Kapitalismus hochkommt. Auch die vielen sozialistischen Ideen, wie die Pl√ľnderungs-Debatten, ‚Äědie Reichen werden immer reicher‚Äú sowie der tats√§chlich feststellbare Faschismus in der Welt, sind nach meiner √úberzeugung alles Probleme, die als Folge des Staates sowie diesmal insbesondere Infrastruktur-Wandels vom Land in die Stadt zu erkl√§ren sind.

1.) Warum scheitern Machtsysteme und vor allem wann scheitern sie?
2.) Hochkulturen scheitern an ihrer städtischen Infrastruktur.
3.) Städte sind durch gemeinsame Finanzierung und starke Arbeitsteilung besonders effizient.
4.) Mit der Wachstumsspirale fängt es an.
5.) Warum ist das Schrumpfen des Sozialprodukts so kritisch?
6.) Warum löst der großflächige Verfall der Infrastruktur eine unvermeidliche Abwärtsspirale aus?
7.) Was passiert bei einer Abwärtsspirale mit der städtischen Bevölkerung?

usw.

Es läuft der größte Verhaltensversuch der Menschheit und Du bist dabei!

http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=318122